Ein Besuch auf Mallorca III – Casa Manolo

Im Februar diesen Jahres wurde mein Vater 65 Jahre alt. Zur Feier dieses runden Geburtstages hat er unsere ganze Familie nach Mallorca eingeladen. Dieser Beitrag ist der dritte Teil einer dreiteiligen Reihe über Wein und Essen auf Mallorca.

Das Lieblingsrestaurant meines Vaters ist die Bodega Barahona Casa Manolo. Im kleinen Familienrestaurant von Manolo und Margarita und der jungen Generation Juan und Apolonia gibt es leckere Tapas, frischen Fisch und jede Menge mallorquinische Spezialitäten. Ein besonderes Highlight ist der Lubina (Wolfsbarsch) in der Salzkruste. Dieser wird von Manolo persönlich am Tisch filettiert. Und besondere Gäste dürfen mit ein bisschen Überredungskunst und Schlitzohrigkeit sogar selbst Hand anlegen ;-).

Zur Geburtstagsfeier gab es zunächst diverse Tapas bei denen natürlich die Pimientos de Padrón nicht fehlen durften. Anschließend Jamón de pata negra und eine feine Fischsuppe. Dann mit großer Show der Lubina, wo mein Vater und Manolo um die Wette strahlten.
Nach einem feinen Cava als Aperitif wurde das ganze Essen vom weißen Hauswein umrahmt. Der Hauswein ist in der Casa Manolo leicht moussierend, d. h. er prickelt leicht auf der Zunge. Er wird frisch und sehr reichlich in Kannen gezapft und dann aus kleinen Schalen getrunken.

Zur Verdauung ein wunderbarer Hierbas. Hierbas ist ein Anislikör aus verschiedenen Kräutern und Heilkräutern. Ganz nach dem persönlichen Geschmack gibt es ihn trocken, halbtrocken oder süß und bei Manolo steckt die Flasche sogar in einem Eisblock.

Zum Dessert gab es die berühmte Ensaïmada de Mallorca. Ensaïmada besteht aus einem gezuckerten, fermentierten und im Ofen gebackenen Teig. Sie wird auf Mallorca bereits seit dem 17. Jahrhundert zubereitet und ist bei Manolo mit einer leckeren Crème gefüllt.

Alexander

About the Author

Alexander

Unterwegs im Auftrag des Weines... Die Liebe zum Wein wurde mir schon in die Wiege gelegt, als sich meine Eltern auf dem Weinfest in Volkach kennen gelernt haben. Als Kommunikationstrainer und begeisterter Netzwerker bin ich heute in der Welt unterwegs auf der Suche nach immer neuen Geschichten und feinen Köstlichkeiten.

Follow Alexander: