Ein Besuch auf Mallorca I – Vinos Artesanos Binissalem

11. Februar 2015

Foto 07.02.15 12 04 12

Im Februar diesen Jahres wurde mein Vater 65 Jahre alt. Zur Feier dieses runden Geburtstages hat er unsere ganze Familie nach Mallorca eingeladen. Dieser Beitrag ist der erste Teil einer dreiteiligen Reihe über Wein und Essen auf Mallorca.

So hat es mich an einem Samstagvormittag auf den Markt nach Santanyí verschlagen. Selbst wenn Mallorca im tiefen Winterschlaf versunken ist, finden sich hier jeden Samstag viele Händler und zahlreiche Kunden ein. Es ist ein buntes Treiben mit jeder Menge Ständen, an denen es Obst, Gemüse und laut meinem Schwager den besten Käse der Welt gibt. Ich gebe zu, der war schon sehr lecker, dieser Hartkäse mit seinem Rosmarinrand. Davon könnte ich jetzt auch noch ein Stücken vertragen…

Beim Streifzug durch Santanyí hat mein Vater dann diesen wunderbaren kleinen Weinladen entdeckt. Vinos Artesanos Binissalem wartet mit einer stattlichen Auswahl an Flaschenweinen und im hinteren Bereich einer kleinen Auswahl an Weinen vom Fass auf. Auf die Weine vom Fass war ich besonders gespannt.

Binissalem ist übrigens die mallorquinische Hauptstadt des Weines und als einzige Region der Insel durch die Ursprungsbezeichnung Denominación de Origen geschützt.

In lockerer Stimmung probierte ich zunächst den Weißwein, einen Rosé und einen roten Süßwein. So richtig konnte mich aber keiner der sehr günstigen Weine überzeugen. Ganz wunderbar fand ich aber den Wermut vom Fass und dann gab es ja auch noch einen süßen Moscatel. Über das Thema Wermut werde ich noch einen eigenen Artikel verfassen. Den Wermut und den Moscatel durfte mir die Verkäuferin gleich einpacken…

Foto 07.02.15 11 47 02

Aus der lockeren Stimmung wurde so eine ausgelassene Stimmung und ich habe mir noch zwei Flaschen von Terra de Falanis gegönnt. Einen Weißwein namens BLA BLA BLA und einen Rotwein namens MUAC! Bei beiden hat mir das Etikett besonders gut gefallen und das war in meiner Ausgelassenheit auch durchaus mein wichtigster Kaufgrund.Dabei habe ich manchmal Glück und manchmal eben nicht ;-).

Der BLA BLA BAL ist zu 100% aus der Rebsorte Premsal gekeltert. Beim Kosten zu Hause hat mich der Weißwein leider nicht überzeugt. Den Rotwein – eine Cuvée aus 35% Callet, 35% Manto negre und 30% Cabernet Sauvignon lasse ich zunächst noch etwas liegen…

 

Beim meinem nächsten Besuch auf Mallorca mache ich bestimmt wieder einen Ausflug zu Vinos Artesanos Binissalem.

Alexander

About the Author

Alexander

Unterwegs im Auftrag des Weines... Die Liebe zum Wein wurde mir schon in die Wiege gelegt, als sich meine Eltern auf dem Weinfest in Volkach kennen gelernt haben. Als Kommunikationstrainer und begeisterter Netzwerker bin ich heute in der Welt unterwegs auf der Suche nach immer neuen Geschichten und feinen Köstlichkeiten.

Follow Alexander: